✔️ Shoppe jetzt. Bezahle später mit Klarna!

Allgemeine Bedingungen

Allgemeine Bedingungen

 

Auf dieser Seite haben wir alle Bedingungen und Konditionen erklärt, die für den Luxea-Onlineshop gelten. Wir halten es für wichtig, dass Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen kennen. Im Folgenden finden Sie ein Inhaltsverzeichnis :

 

Artikel 1 - Begriffsbestimmungen

 

Artikel 2 - Identität des Unternehmers

 

Artikel 3 - Anwendbarkeit

 

Artikel 4 - Angebot

 

Artikel 5 - Durchführung des Vertrags

 

Artikel 6 - Durchführung des Vertrags

 

Artikel 7 - Lieferung

 

Artikel 7A - Verpackung und Transport

 

Artikel 8 - Untersuchungen, Beschwerden

 

Artikel 9 - Preise

 

Artikel 10 - Zahlungs- und Einziehungspolitik

 

Artikel 11 - Gewährleistung

 

Artikel 12 - Aussetzung und Kündigung

 

Artikel 13 - Beschränkung und Haftung

 

Artikel 14 - Risikoübertragung

 

Artikel 15 - Höhere Gewalt

 

Artikel 16 - Rechte an geistigem Eigentum

 

Artikel 17 - Privatsphäre, Datenverarbeitung und Sicherheit

 

Artikel 18 - Beschwerden

 

Artikel 19 - Anwendbares Recht




Artikel 1 - Begriffsbestimmungen

 

Für die Zwecke dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben die folgenden Begriffe die folgende Bedeutung, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist.

 

Dies ist die Website von DMK Global LLP.

 

Verbraucher: eine natürliche Person, die (nicht) in Ausübung ihres Berufs oder ihrer gewerblichen Tätigkeit handelt.

 

Käufer: Ein Verbraucher, der einen (Fern-)Vertrag mit einem Verkäufer abschließt.

 

Unternehmen: Eine natürliche oder juristische Person, die einen Beruf oder eine gewerbliche Tätigkeit ausübt.

 

Angebot: Ein schriftliches Angebot von DMK Global LLP an den Käufer, die Produkte zu liefern.

 

Produkte: Die von DMK Global LLP angebotenen Produkte sind Reinigungsmittel, Möbel für Haus und Garten, Haushalts- und Elektrogeräte.

 

Vertrag: (Fernabsatz) Vertrag über den Verkauf und die Lieferung von Produkten, die der Käufer bei DMK Global LLP gekauft hat.

 

Website: Die von DMK Global LLP verwendete Website ist https://Luxea-Deutschland.com. 

 

Artikel 2 - Identität des Unternehmers

 

DMK Global LLP
OC437292
32 Kinburn Street
London
UNITED KINGDOM

Info@luxea-deutschland.com

 

 

Artikel 3 - Anwendbarkeit

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von DMK Global LLP gemachten Angebote und für alle zwischen DMK Global LLP und dem Käufer geschlossenen Vereinbarungen sowie für alle von DMK Global LLP angebotenen Produkte. Diese Bedingungen gelten auch für alle mit DMK Global LLP geschlossenen Verträge, bei denen Dritte hinzugezogen werden müssen.

 

Vor dem Abschluss des (Fern-)Vertrags werden dem Käufer diese allgemeinen Geschäftsbedingungen mitgeteilt. Wenn dies vernünftigerweise nicht möglich ist, wird DMK Global LLP dem Käufer die Möglichkeit bieten, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen einzusehen, die in jedem Fall auf der (den) Website(s) von MDMK Global LLP veröffentlicht werden müssen, damit der Käufer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen leicht auf einem dauerhaften Datenträger speichern kann.

 

Grundsätzlich kann von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht abgewichen werden. Die Anwendung der (anderen) allgemeinen Geschäfts- oder Einkaufsbedingungen des Käufers wird ausdrücklich ausgeschlossen. Für alle Bestellungen bei DMK Global LLP gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von DMK Global LLP. Ausnahmen von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen können unter außergewöhnlichen Umständen gemacht werden, wenn sie ausdrücklich schriftlich mit DMK Global LLP vereinbart werden.

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für Zusatz-, Änderungs- und Folgeverträge, die mit dem Käufer geschlossen werden.

 

Wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise ungültig oder nichtig sind, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft und die ungültige(n) oder nichtige(n) Bestimmung(en) wird/werden durch eine Bestimmung ersetzt, die denselben Zweck wie die ursprüngliche Bestimmung hat.

 

Alle Unklarheiten in Bezug auf Inhalte, Erklärungen oder Situationen, die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht vorgesehen sind, werden im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen beurteilt und erläutert.



Artikel 4 - Ausschreibung von Angeboten

 

Alle von DMK Global LLP unterbreiteten Angebote sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes angegeben ist. Ist das Angebot eingeschränkt oder an besondere Bedingungen geknüpft, muss dies im Angebot ausdrücklich angegeben werden. Ein Angebot ist nur gültig, wenn es schriftlich erfolgt.

 

Die von DMK Global LLP unterbreiteten Angebote sind unverbindlich. Ein Angebot ist für DMK Global LLP nur dann bindend, wenn der Käufer die Annahme innerhalb von 30 Tagen schriftlich bestätigt oder DMK Global LLP eine Rechnung schickt, die auf dem basiert, was der Käufer gekauft hat und was vor Ort schriftlich festgehalten wurde. DMK Global LLP hat jedoch das Recht, den Abschluss einer Vereinbarung mit einem potenziellen Käufer abzulehnen, wenn DMK Global LLP dafür einen triftigen Grund hat.

 

Das Angebot muss eine vollständige und genaue Beschreibung des angebotenen Produkts enthalten. Die Beschreibung muss so ausführlich sein, dass der Käufer das Angebot richtig beurteilen kann. DMK Global LLP ist nicht an offensichtliche Fehler oder Auslassungen im Angebot gebunden. Die im Angebot enthaltenen Abbildungen und Einzelheiten dienen lediglich der Veranschaulichung und stellen keinen Grund für die Zahlung einer Entschädigung oder für die Auflösung des (Fern-)Vertrags dar. DMK Global LLP kann nicht garantieren, dass die Farben auf der Abbildung genau den tatsächlichen Farben des Produkts entsprechen.

 

Die auf der Website von DMK Global LLP angegebenen Lieferzeiten sind Richtwerte und berechtigen den Käufer nicht, vom Vertrag zurückzutreten oder bei Überschreitung eine Entschädigung zu verlangen, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

 

Ein kombiniertes Angebot verpflichtet DMK Global LLP nicht zur Lieferung eines Teils der im Angebot enthaltenen Waren oder des Angebots für den entsprechenden Teil des Angebotspreises.

 

Grundsätzlich wird kein Angebot unterbreitet. Wenn und soweit ein Angebot unterbreitet wird, gilt es nicht automatisch für nachfolgende Bestellungen. Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht und gemäß dem im Angebot angegebenen "zu bestellen"-Prinzip.

 

Artikel 5 - Abschluss des Vertrags

 

Der Vertrag kommt zustande, wenn der Käufer das Angebot von DMK Global LLP durch Bezahlung des betreffenden Produkts angenommen hat.

 

DMK Global LLP kann ein Angebot über den Online-Shop machen.

 

Wenn der Käufer das Angebot durch Abschluss eines Vertrags mit DMK Global LLP angenommen hat, wird DMK Global LLP den Vertrag mit dem Käufer schriftlich per E-Mail bestätigen.

 

Weicht die Annahme (in geringfügigen Punkten) vom Angebot oder der Rechnung ab, ist DMK Global LLP nicht an diese gebunden. Der Käufer muss das Angebot oder die Rechnung vollständig bezahlen, es sei denn, der Käufer kann das Gegenteil beweisen.

 

DMK Global LLP ist nicht an ein Angebot gebunden, wenn der Käufer vernünftigerweise erwarten konnte, dass das Angebot einen offensichtlichen Fehler oder einen Schreibfehler enthält, oder wenn er dies hätte verstehen müssen. Der Käufer kann aufgrund eines solchen Irrtums oder Fehlers keine Rechte erlangen.

 

Verträge dürfen nur von Angestellten, leitenden Angestellten oder autorisierten Subunternehmern von DMK Global LLP geschlossen werden, die zur Vertretung des Käufers berechtigt sind und über eine schriftliche Vollmacht für diesen Zweck verfügen.

 

Der Verbraucher kann sein Widerrufsrecht innerhalb einer Frist von 14 Tagen ausüben. Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen, wenn der Käufer ein Unternehmen ist.

 

Artikel 5a - Widerrufsrecht

 

Beim Kauf von Produkten hat der Verbraucher die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen vom Vertrag zurückzutreten, möglicherweise ohne Angabe von Gründen. Diese Bedenkzeit beginnt am Tag nach dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher und vom Unternehmer benannter Vertreter das Produkt in Empfang genommen hat.

 

Während der Kühlzeit muss der Verbraucher das Produkt und seine Verpackung sorgfältig behandeln. Er packt das Produkt nur in dem Maße aus, wie es notwendig ist, um zu beurteilen, ob er es behalten will. Wenn er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, muss er das Produkt mit allem Zubehör und, soweit möglich, im Originalzustand und in der Originalverpackung an den Gewerbetreibenden gemäß dessen angemessenen und klaren Anweisungen zurücksenden.

 

Wenn das Produkt sichtbare Gebrauchsspuren aufweist, Zubehör oder die Verpackung fehlt, hat der Verbraucher keinen Anspruch mehr auf den vollen Kaufpreis. In diesem Fall erhält der Verbraucher vom Gewerbetreibenden eine teilweise Entschädigung. Der Gewerbetreibende wird den Zustand des zurückgegebenen Produkts prüfen und auf dieser Grundlage die Höhe der Wertminderung bestimmen.

 

Bei Hygieneprodukten kann das Widerrufsrecht nicht geltend gemacht werden, wenn das Produkt benutzt wurde. Bei sogenannten Hygieneprodukten wird dies auf der Produktseite angegeben und/oder es wird ein Aufkleber, ein Siegel und/oder eine Folie auf oder um das Produkt angebracht. Wenn der Aufkleber, das Siegel und/oder die Folie gebrochen oder beschädigt sind, erlischt das Widerrufsrecht und das Produkt kann nicht mehr zurückgeschickt werden. Das Produkt kann auch nicht zurückgegeben werden, wenn Sie ein personalisiertes Produkt kaufen.

 

Wenn der Verbraucher sein Widerrufsrecht ausüben möchte, muss er den Gewerbetreibenden innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Produkts davon in Kenntnis setzen. Der Verbraucher muss dies schriftlich mitteilen, indem er eine E-Mail an info@Luxea-Deutschland.com sendet. Nachdem der Verbraucher den Gewerbetreibenden darüber informiert hat, dass er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte, muss er das Produkt innerhalb von 14 Tagen zurücksenden. Der Verbraucher muss nachweisen, dass die gelieferten Waren fristgerecht zurückgesandt wurden, z. B. durch eine Lieferquittung. Die Sendung muss an die vom Gewerbetreibenden angegebene Adresse zurückgeschickt werden. In diesem Fall ist die Rücksendeadresse die Niederlassung des Händlers in China.

 

Wenn der Kunde nach Ablauf der oben genannten Fristen nicht angegeben hat, dass er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte, und/oder das Produkt nicht an den Händler zurückgeschickt hat, gilt der Kauf als abgeschlossen.

 

Artikel 5b - Kosten im Falle eines Rücktritts.

 

Wenn der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, trägt er die Kosten für die Rücksendung der Produkte.

 

Hat der Verbraucher einen bestimmten Betrag bezahlt, erstattet der Gewerbetreibende diesen Betrag so schnell wie möglich, spätestens jedoch 14 Tage nach dem Widerruf. Dies gilt unter der Voraussetzung, dass der Gewerbetreibende das Produkt bereits erhalten hat oder dass die vollständige Rückerstattung zweifelsfrei nachgewiesen werden kann.

 

Artikel 6 - Durchführung der Vereinbarung

 

DMK Global LLP wird die Vereinbarung nach bestem Wissen und Gewissen und in Übereinstimmung mit den Anforderungen an eine ordnungsgemäße Erfüllung erfüllen.

 

DMK Global LLP hat das Recht, nach eigenem Ermessen Dritte mit der Ausführung bestimmter Arbeiten zu beauftragen, wenn und soweit dies für die ordnungsgemäße Erfüllung des Vertrags erforderlich ist.

 

Der Käufer stellt sicher, dass alle Informationen, die DMK Global LLP als erforderlich angegeben hat oder die der Käufer vernünftigerweise als für die Vertragserfüllung erforderlich verstehen sollte, DMK Global LLP rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden. Erhält DMK Global LLP die für die Erfüllung des Vertrags erforderlichen Informationen nicht rechtzeitig, so ist DMK Global LLP berechtigt, die Informationen an DMK Global LLP weiterzuleiten.



Artikel 7 - Lieferung

 

Die Lieferung erfolgt in der Regel ab dem Lager des Lieferanten. Der Lieferant befindet sich außerhalb Europas und hauptsächlich in China. Der Versand der Produkte ist kostenlos. Verzögert sich der Beginn, die Abwicklung oder die Lieferung der Dienstleistungen, z. B. weil der Käufer nicht alle angeforderten Informationen liefert oder diese nicht rechtzeitig liefert, weil die Zusammenarbeit unzureichend ist, weil DMK Global LLP die Zahlung nicht oder nicht rechtzeitig erhält oder weil Umstände, die außerhalb des Einflussbereichs von DMK Global LLP liegen, DMK Global LLP daran hindern, die Lieferfrist angemessen zu verlängern, so gilt die Lieferfrist als verlängert. Alle vereinbarten Liefertermine sind niemals feste Fristen. Der Käufer muss DMK Global LLP schriftlich mitteilen, dass er seinen Lieferverpflichtungen nicht nachgekommen ist, und DMK Global LLP eine angemessene Frist zur Fertigstellung der Lieferung einräumen. Der Käufer hat keinen Anspruch auf eine Entschädigung wegen Verzögerung.

 

Der Käufer ist verpflichtet, die Waren abzunehmen, wenn sie ihm vertragsgemäß zur Verfügung gestellt werden, auch wenn sie ihm früher oder später als vereinbart angeboten werden.

 

Wenn der Käufer die Annahme der Lieferung verweigert oder die für die Lieferung erforderlichen Informationen oder Anweisungen nicht erteilt, ist DMK Global LLP berechtigt, die Waren auf Kosten und Gefahr des Käufers zu lagern.

 

Wenn DMK Global LLP zur Erfüllung des Vertrags Informationen vom Käufer benötigt, beginnt die Lieferfrist, nachdem der Käufer DMK Global LLP diese Informationen zur Verfügung gestellt hat.

 

Wenn DMK Global LLP eine Lieferfrist angegeben hat, ist diese unverbindlich. Bei Lieferungen außerhalb der Niederlande ist die Lieferzeit länger als die auf der Website angegebene Lieferzeit. Diese Frist hängt von der Lieferzeit des Lieferanten ab.

 

DMK Global LLP ist berechtigt, die Waren in Tranchen zu liefern, es sei denn, es wurde etwas anderes vereinbart oder die Tranche hat einen gesonderten Wert. DMK Global LLP ist berechtigt, solche Lieferungen gesondert in Rechnung zu stellen.

 

Der Käufer ist für die Einfuhr der gekauften Waren und die Zahlung der Mehrwertsteuer und etwaiger Einfuhrzölle verantwortlich.




Artikel 7A - Verpackung und Transport

 

DMK Global LLP verpflichtet sich gegenüber dem Auftraggeber, dass der Lieferant die zu liefernden Waren ordnungsgemäß verpackt und dafür sorgt, dass sie bei normalem Gebrauch in gutem Zustand am Bestimmungsort ankommen.

 

Sofern nicht anders schriftlich vereinbart, sind alle Lieferungen frei von Mehrwertsteuer (MwSt.), Verpackung und Verpackungsmaterial.

 

Die Entgegennahme der Ware ohne jegliche Bemerkung auf dem Frachtbrief/der Rechnung gilt als Beweis dafür, dass sich die Verpackung zum Zeitpunkt der Lieferung in gutem Zustand befand.

 

Es wird davon ausgegangen, dass der Käufer im Besitz aller erforderlichen Einfuhr- und/oder Zahlungsgenehmigungen ist. Das Fehlen oder der Entzug dieser Genehmigungen entbindet den Käufer nicht von der Verpflichtung, die Waren wie vereinbart abzunehmen. Wenn DMK Global LLP die Waren ohne Zollabfertigung verkauft, ist der Käufer nicht berechtigt, die Bestellung zu stornieren. Wenn der Käufer Einfuhrzölle zahlen muss, gehen diese vollständig zu seinen Lasten und auf sein Risiko. Darüber hinaus kann das Recht, die Bestellung zu stornieren, nicht auf Änderungen der Qualitätsspezifikationen und/oder auf Einwände Dritter gegen die Waren auf der Grundlage von Patenten, Marken und anderen Rechten gestützt werden.

 

Das molekulare Risiko trägt stets der Käufer.



Artikel 8 - Untersuchungen, Beschwerden

 

Der Käufer ist verpflichtet, die gelieferten Güter zum Zeitpunkt der Lieferung, auf jeden Fall aber innerhalb von vierzehn Tagen nach Erhalt der gelieferten Güter zu untersuchen oder untersuchen zu lassen, jedoch nur in dem Umfang, der erforderlich ist, um zu beurteilen, ob er die Güter behalten will. Der Käufer muss dann prüfen, ob die Qualität und Quantität der gelieferten Güter dem Vertrag entspricht und ob die Güter die Anforderungen erfüllen, die im normalen (Handels-)Geschäftsverkehr an sie gestellt werden.

 

Der Käufer muss prüfen, wie das Produkt verwendet werden soll, und im Falle des persönlichen Gebrauchs das Produkt gemäß der Gebrauchsanweisung testen. DMK Global LLP haftet nicht für die unsachgemäße Verwendung des Produkts durch den Käufer oder für die Tatsache, dass der Käufer seine Kunden falsch berät.

 

Alle sichtbaren Mängel oder Defekte müssen nach der Lieferung schriftlich bei DMK Global LLP unter info@Luxea-Deutschland.com gemeldet werden. Der Käufer hat nach der Lieferung 14 Tage Zeit, dies zu tun. Nicht sichtbare Mängel oder Defekte müssen innerhalb eines Monats nach ihrer Entdeckung, spätestens jedoch sechs Monate nach der Lieferung gemeldet werden. Wenn das Produkt aufgrund fahrlässiger Behandlung durch den Käufer beschädigt wird, ist der Käufer für die Wertminderung des Produkts verantwortlich.

 

Wenn der Käufer defekte Waren zurückgeben möchte, darf er dies nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von DMK Global LLP und auf die von DMK Global LLP angegebene Weise tun. Die Rücksendung der Waren liegt im alleinigen Ermessen von DMK Global LLP.

 

Wenn der Käufer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, muss er, wenn DMK Global LLP dies für erforderlich hält, die Ware und sämtliches Zubehör in ihrem Originalzustand und in der Originalverpackung gemäß den Rücksendeanweisungen von DMK Global LLP an DMK Global LLP zurücksenden.

 

Rücksendungen werden nur durchgeführt, wenn dies schriftlich mit DMK Global LLP vereinbart wurde.

 

Rücksendungen auf Kosten des Käufers werden so schnell wie möglich, spätestens jedoch 30 Tage nach Eingang des Rücksendeantrags bearbeitet. Rückerstattungen werden auf die zuvor angegebene Kontonummer überwiesen.

 

Wenn der Käufer von seinem Reklamationsrecht Gebrauch macht, ist er nicht berechtigt, seine Zahlungsverpflichtung aufzuschieben oder mit offenen Rechnungen zu verrechnen.

 

Im Falle einer unvollständigen Lieferung und/oder wenn ein oder mehrere Produkte, für die DMK Global LLP verantwortlich ist, fehlen, wird DMK Global LLP auf Wunsch des Käufers die fehlenden Produkte über den Lieferanten nachsenden oder den Rest der Bestellung stornieren (und den zu viel gezahlten Betrag zurückerstatten). In diesem Fall ist der Erhalt der Produkte maßgeblich. DMK Global LLP haftet nicht für Schäden, die dem Käufer aufgrund einer Abweichung vom Lieferzeitplan entstehen.

 

Es können keine Ansprüche geltend gemacht werden, wenn der Käufer selbst das falsche Produkt bestellt hat oder wenn er falsche Erwartungen an das betreffende Produkt hatte.

 

Artikel 9 - Preise

 

Die Preise für Produkte, die während der Gültigkeitsdauer des Angebots angeboten werden, werden nicht erhöht, außer bei einer Änderung des Mehrwertsteuersatzes.

 

Die im Angebot angegebenen Preise enthalten weder die Mehrwertsteuer und andere öffentliche Abgaben, noch Lieferkosten, Transport- und Verpackungskosten, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist. Für Verbraucher wird der Preis ohne Mehrwertsteuer angegeben.

 

Die im Angebot angegebenen Preise basieren auf den zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden Kostenelementen wie Einfuhr- und Ausfuhrzöllen, Transport- und Entladekosten, Versicherungen und eventuellen Gebühren und Steuern. Mögliche Vorteile oder Nachteile zum Zeitpunkt der Ankunft, Abreise oder Lieferung gehen zu Gunsten oder auf Kosten des Käufers.

 

Im Falle von Produkten, deren Preis auf den Finanzmärkten schwankt und über die DMK Global LLP keine Kontrolle hat, kann DMK Global LLP diese Produkte zu variablen Preisen anbieten. Im Angebot muss darauf hingewiesen werden, dass die Preise Richtpreise sind und variieren können.

 

Drei Monate nach Vertragsabschluss kann DMK Global LLP Preiserhöhungen nach eigenem Ermessen durchführen. Wenn es innerhalb dieser drei Monate zu Preiserhöhungen kommt, können diese nur auf eine gesetzliche Regelung zurückzuführen sein.



Artikel 10 - Zahlungs- und Einziehungspolitik

 

Die Zahlung erfolgt im Voraus per Banküberweisung. Eine Anfechtung des Rechnungsbetrags muss innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungsdatum mitgeteilt werden, setzt die Zahlungsverpflichtung jedoch nicht aus.

 

Der Käufer kann aus einer im Voraus gegebenen Schätzung keine Rechte oder Erwartungen ableiten, es sei denn, die Parteien haben dies ausdrücklich vereinbart.

 

Der Käufer muss diese Kosten sofort über die im Online-Shop angegebene Zahlungsmethode bezahlen. Außer unter besonderen Umständen kann der Käufer nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von DMK Global LLP eine Verlängerung der Frist für die Zahlung des geschuldeten Betrags vereinbaren.

 

DMK Global LLP ist berechtigt, die vom Käufer geleisteten Zahlungen erstens zur Reduzierung der Ausgaben, zweitens zur Reduzierung der geschuldeten Zinsen und drittens zur Reduzierung des Kapitals und der laufenden Zinsen zu verwenden. DMK Global LLP kann das Zahlungsangebot ablehnen, ohne in Verzug zu geraten, wenn der Käufer eine andere Zahlungsanweisung angibt. DMK Global LLP hat das Recht, die vollständige Zahlung des Kapitals zu verweigern, wenn nicht auch die aufgelaufenen Zinsen, die laufenden Zinsen und die Kosten gezahlt wurden.

 

Wenn der Käufer seiner Zahlungsverpflichtung nicht nachkommt und dies nicht innerhalb von 14 Tagen tut, erhält der Käufer zunächst eine schriftliche Mahnung, bevor er seiner Zahlungsverpflichtung nicht nachgekommen ist, woraufhin er eine Zahlungsaufforderung erhält, in der er über die Folgen der Nichterfüllung informiert wird.

 

DMK Global LLP ist berechtigt, ohne Vorankündigung gesetzliche Zinsen ab dem ersten Tag der Säumnis bis zum geschuldeten Gesamtbetrag zu verlangen und die Erstattung der Gerichtskosten gemäß Artikel 6:96 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs zu fordern, die nach der abgestuften Tabelle der Verordnung vom 1. Juli 2012 über die Erstattung der Kosten außergerichtlicher Eintreibung berechnet werden.

 

Wenn DMK Global LLP mehr oder höhere Kosten entstanden sind, als vernünftigerweise notwendig waren, können diese Kosten erstattet werden. Der Käufer trägt auch die Kosten der Rechtsstreitigkeiten und der Vollstreckung.



Artikel 11 - Gewährleistung

 

DMK Global LLP garantiert nicht, dass die Produkte den im Angebot angegebenen Spezifikationen, der Verfügbarkeit und/oder der Zuverlässigkeit oder den zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden gesetzlichen Vorschriften/Regelungen entsprechen. DMK Global LLP garantiert nicht, dass die gelieferten Waren frei von Mängeln sind, wird sich aber bemühen, die Waren vertragsgemäß zu liefern. Die tatsächliche Haltbarkeit der Waren kann nicht garantiert werden.

 

Die obige Garantie gilt im gleichen Umfang und für den gleichen Zeitraum wie die Herstellergarantie. DMK Global LLP haftet niemals für die Eignung der Produkte für einen bestimmten Zweck durch den Käufer oder für Ratschläge zum Gebrauch oder zur Anwendung der Produkte.

 

Alle von DMK Global LLP angebotenen Produkte müssen das CE-Zeichen sowie den Namen und die Anschrift des Herstellers tragen.

 

Wenn das gelieferte Produkt diese Garantien nicht erfüllt, wird DMK Global LLP nach eigenem Ermessen das fehlerhafte Produkt innerhalb eines angemessenen Zeitraums nach Erhalt oder, wenn eine Rücksendung nicht zumutbar ist, nach schriftlicher Mitteilung des Käufers ersetzen oder reparieren, um den Mangel zu beheben. Wenn das Produkt ersetzt wird, erklärt sich der Käufer damit einverstanden, das ersetzte Produkt an DMK Global LLP zurückzusenden und den Eigentumsanspruch auf DMK Global LLP zu übertragen, wenn DMK Global LLP dies gegen Entschädigung verlangt.

 

Die hierin enthaltene Garantie gilt nicht, wenn der Mangel auf fahrlässigen oder unsachgemäßen Gebrauch zurückzuführen ist oder wenn der Käufer oder Dritte ohne die schriftliche Zustimmung von DMK Global LLP Änderungen an dem Produkt vorgenommen oder versucht haben, diese vorzunehmen, oder das Produkt für einen Zweck verwendet haben, für den es nicht bestimmt war, oder unter ungewöhnlichen Umständen.

 

Wenn sich die von DMK Global LLP gewährte Garantie auf ein Produkt bezieht, das von einem Dritten hergestellt wurde, ist die Garantie auf die vom Hersteller des Produkts gewährte Garantie beschränkt.

 

DMK Global LLP weist darauf hin, dass einige Produkte, einschließlich Körperpflegeprodukte, ein begrenztes Haltbarkeitsdatum haben, das immer auf dem betreffenden Produkt angegeben ist. Der Käufer sollte dieses Verfallsdatum beachten, um die Qualität und Sicherheit des Produkts gemäß der Herstellergarantie zu gewährleisten.

 

Wenn der Käufer Fragen zur Anwendung der Pflegeprodukte und zur Wirkung bestimmter Inhaltsstoffe und deren Eignung für den Käufer hat, kann sich der Käufer für allgemeine Fragen an DMK Global LLP wenden oder sich von seinem eigenen Arzt speziell beraten lassen.



Artikel 12 - Aussetzung und Kündigung

 

DMK Global LLP hat das Recht, die Erfüllung der Verpflichtungen auszusetzen oder den Vertrag zu kündigen, wenn der Käufer seine (Zahlungs-)Verpflichtungen aus dem Vertrag nicht oder nicht vollständig erfüllt.

 

Darüber hinaus ist DMK Global LLP berechtigt, den Vertrag bzw. die Verträge mit dem Käufer ohne Gerichtsverfahren zu kündigen, wenn der Vertrag bzw. die Verträge noch nicht erfüllt wurden, wenn der Käufer die Verpflichtungen aus dem Vertrag mit DMK Global LLP nicht oder nicht ordnungsgemäß erfüllt.

 

DMK Global LLP ist auch berechtigt, den Vertrag ohne Inverzugsetzung zu beenden oder aufzulösen, wenn die Umstände so beschaffen sind, dass die Erfüllung des Vertrags unmöglich wird oder nach den Anforderungen der Angemessenheit und Billigkeit nicht mehr verlangt werden kann, oder wenn andere Umstände so beschaffen sind, dass die unveränderte Fortsetzung des Vertrags nicht mehr vernünftigerweise erwartet werden kann.

 

Wird der Vertrag gekündigt, werden alle Forderungen von DMK Global LLP gegenüber dem Käufer sofort fällig. Wenn DMK Global LLP die Erfüllung ihrer Verpflichtungen aussetzt, behält sie ihre Rechte nach dem Gesetz und dem Vertrag.

 

DMK Global LLP ist stets berechtigt, Schadensersatz zu verlangen.




Artikel 13 - Beschränkung der Haftung

 

Führt die Vertragserfüllung durch DMK Global LLP zu einer Haftung von DMK Global LLP gegenüber dem Käufer oder Dritten, so beschränkt sich diese Haftung auf die von DMK Global LLP im Rahmen des Vertrags in Rechnung gestellten Kosten. In jedem Fall ist die Haftung auf den von der Versicherungsgesellschaft pro Ereignis gezahlten Höchstbetrag beschränkt.

 

Die Haftung von DMK Global LLP ist darüber hinaus nach Ermessen von DMK Global LLP auf die kostenlose Reparatur des fehlerhaften Produkts oder den Ersatz des Produkts oder eines Teils des Produkts beschränkt.

 

. DMK Global LLP haftet nicht für Folgeschäden, Geschäftsverluste, entgangene Gewinne und/oder Verluste, entgangene Einsparungen, Schäden aufgrund von Geschäftsunterbrechungen oder Schäden, die sich aus der Verwendung der von DMK Global LLP gelieferten Produkte ergeben. Bei Verbrauchern handelt es sich um eine Einschränkung im Sinne von Artikel 7:24(2) des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuches.

 

DMK Global LLP haftet nicht für Schäden, die aus Handlungen oder Unterlassungen resultieren oder resultieren können, die durch (unvollständige und/oder falsche) Informationen auf der Website oder auf verlinkten Websites verursacht wurden.

 

DMK Global LLP haftet nicht für Fehler oder Unregelmäßigkeiten in der Funktionalität der Website oder für Funktionsstörungen oder die Nichtverfügbarkeit der Website aus irgendeinem Grund.

 

DMK Global LLP übernimmt keine Gewähr für die richtige und vollständige Übermittlung und den rechtzeitigen Empfang des Inhalts von E-Mails, die von oder im Namen von DMK Global LLP versandt werden.

 

Alle Ansprüche des Käufers aufgrund von Mängeln seitens DMK Global LLP verfallen, wenn DMK Global LLP nicht innerhalb eines Jahres, nachdem der Käufer von den Tatsachen, auf die sich der Anspruch stützt, Kenntnis erlangt hat oder vernünftigerweise hätte erlangen können, schriftlich unter Angabe der Gründe über diese Mängel informiert wurde.

 

DMK Global LLP lehnt ausdrücklich jede Haftung und jeden Anspruch von Käufern und Dritten ab, die durch den Gebrauch der Produkte körperliche oder sonstige Schäden erlitten haben. Die Produkte dürfen nur gemäß der Gebrauchsanweisung verwendet werden und die Tagesdosis darf nie überschritten werden. Wenn der Käufer Medikamente einnehmen muss, sollte er immer seinen Arzt konsultieren.

 

Die von DMK Global LLP erteilten Ratschläge zur Verwendung der Produkte sind nur allgemeiner Natur und unverbindlich. Jeder Käufer muss selbst beurteilen, ob das Produkt für ihn geeignet ist. Im Zweifelsfall ist der Arzt des Käufers zu konsultieren, um die Verwendung in dem betreffenden Fall zu beurteilen.

 

Externe Pflegeprodukte und elektrische Geräte sollten außerhalb der Reichweite von Kleinkindern aufbewahrt werden. Darüber hinaus sollten die Produkte gemäß den für jedes Produkt angegebenen Gebrauchsanweisungen gelagert werden. DMK Global LLP empfiehlt, vor der Verwendung eines äußeren Pflegeprodukts einen Fachmann zu konsultieren, wenn Sie schwanger sind, stillen, Medikamente einnehmen oder vermutlich empfindlich auf einen Inhaltsstoff reagieren.



Artikel 14 - Risikoübertragung

 

Das Risiko des Verlusts oder der Beschädigung der unter den Vertrag fallenden Waren geht in dem Moment auf den Käufer über, in dem die Waren das Lager von DMK Global LLP verlassen. Das Risiko geht auch auf den Käufer über, wenn die Waren sich im Besitz des Käufers und/oder Dritter befinden.



Artikel 16 - Rechte an geistigem Eigentum

 

Alle geistigen Eigentumsrechte und Urheberrechte vonDMK Global LLP stehen ausschließlich DMK Global LLP zu und werden nicht auf den Käufer und/oder Nutzer übertragen.

 

Der Käufer darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung von DMK Global LLP kein Dokument, auf das sich die geistigen Eigentumsrechte von DMK Global LLP beziehen, offenlegen und/oder vervielfältigen, ändern oder Dritten zur Verfügung stellen. Wenn der Käufer Änderungen an den von DMK Global LLP gelieferten Waren vornehmen möchte, muss er die geplanten Änderungen ausdrücklich genehmigen.

 

Der Käufer darf die geistigen Eigentumsrechte von DMK Global LLP nicht auf eine andere als die im Vertrag vereinbarte Weise nutzen.

 

Wenn der Käufer eine Verletzung der geistigen Eigentumsrechte von DMK Global LLP entdeckt oder auf andere Weise eine Verletzung oder potenzielle Verletzung der geistigen Eigentumsrechte vermutet, muss der Käufer DMK Global LLP so schnell wie möglich davon in Kenntnis setzen.

 

Artikel 17 - Privatsphäre, Datenverarbeitung und Sicherheit

 

DMK Global LLP wird die Informationen und persönlichen Daten des Käufers und der Nutzer der Website sorgfältig behandeln und sie nur in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie verwenden. Auf Anfrage wird DMK Global LLP die betroffene Person darüber informieren. Fragen und weitere Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten können per E-Mail an info@Luxea-Deutschland.com gesendet werden.

 

Wenn DMK Global LLP vertraglich verpflichtet ist, Sicherheit zu bieten, muss diese den vereinbarten Spezifikationen entsprechen und ein Sicherheitsniveau aufweisen, das im Verhältnis zum Stand der Technik, zur Sensibilität der Daten und zu den Kosten nicht übermäßig hoch ist.

 

Artikel 18 - Beschwerden

 

Ist der Käufer mit den von DMK Global LLP angebotenen Dienstleistungen oder Produkten unzufrieden oder hat er sonstige Beschwerden im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag, so ist der Käufer verpflichtet, diese Beschwerden so bald wie möglich, spätestens jedoch zwei Wochen nach Auftreten des Grundes für die Beschwerde, mitzuteilen. Beschwerden können an info@Luxea-Deutschland.com mit dem Betreff "Beschwerde" gerichtet werden.

 

Damit DMK Global LLP die Beschwerde bearbeiten kann, muss der Käufer eine ausreichende Begründung und/oder Erklärung für die Beschwerde vorlegen.

 

DMK Global LLP wird auf den Inhalt der Beschwerde so schnell wie möglich, spätestens jedoch 5 Werktage nach Eingang der Beschwerde reagieren.

 

Die Parteien bemühen sich, gemeinsam eine Lösung zu finden.



Artikel 19 - Anwendbares Recht

 

Alle Verträge zwischen DMK Global LLP und dem Käufer unterliegen dem niederländischen Recht. Die Anwendung des Wiener Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) wird ausdrücklich ausgeschlossen.

 

Bei Streitigkeiten über den Inhalt und den Geltungsbereich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der niederländische Text maßgebend. DMK Global LLP behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern.

 

Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag zwischen DMK Global LLP und dem Käufer ergeben, werden vom zuständigen Gericht in Stockholm entschieden, sofern nicht aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen ein anderes Gericht zuständig ist.

Hohe Qualität, niedriger Preis
Kostenlose Lieferung
Sicheres Bezahlen
Kundenservice 24/7